FAQ - Häufig gestellte Fragen

Fragen, die uns bewegen. Welche Fragen hast du an uns?

 

Schreib uns, wir antworten.

Muss man sprachbegabt sein, um bei Wycliff zu arbeiten?

Bei Wycliff lernen wir Sprachen mit dem „Ansatz der wachsenden Integration“. Das heißt, dass man von Anfang an die Sprache in natürlichen Situationen anwendet, zunächst sogar noch bevor man selbst zu sprechen beginnt.

Dabei lernen wir nicht nur die Sprache, sondern auch die Kultur des Gastlandes. Diese Methode eignet sich auch, um Flüchtlingen Deutsch beizubringen, und kommt ganz ohne (Grammatik-)Bücher aus. Wer mehr über diese Art des Sprachelernens wissen möchte, kann unter www.wycliff.de/fluechtlinge/ mehr Informationen finden.

Wie geht es bei euch weiter?

Im Moment sind wir in Deutschland. Nach einer Zeit in der wir unseren Trägerkreis weiter ausbauen geht es im Sommer wieder auf die Salomonen.

 

Wie geht ihr mit unseren Daten im?

Die DSGVO verlangt, dass uns eure Einwilligung vorliegt, damit wir weiterhin wie gewohnt mit euch kommunizieren dürfen.
Deshalb steht hier ein Kontaktformular zum Download zu Verfügung. Das Formular könnt ihr am Computer oder dem Handy ausfüllen und uns per E-Mail zusenden. Füllt bitte die für Euch relevanten Felder aus. Datum und Unterschrift(en) nicht vergessen! Wir bitten euch, die ausgefüllte Antwortkarte schnellstmöglich per Post oder Email an uns zurückzuschicken.
Wenn Ihr unseren Rundbrief lieber nicht mehr bekommen möchtet, gebt uns bitte auch kurz Bescheid.

Wie kann man euch unterstützen?

Neben Spenden, Gebet und Rundbriefe lesen ist ein wesentlicher Teil der Unterstützung der persönliche gegenseitige Kontakt. Deshalb sind wir nicht nur quer durch Deutschland unterwegs gewesen, um uns und unsere Arbeit vorzustellen, sondern auch um Kontakte aufzufrischen und neue zu schließen.

 

Wenn du Interesse hast, uns und unsere Arbeit zu unterstützen, klicke auf Kontakt.