Artikel mit dem Tag "Salomonen"



Arbeit · 25. Juli 2017
Eine Bildergallerie mit Text zum Hausbau bei Freunden.
Arbeit · 12. Juli 2017
Ein kleines Musikvideo. In live und und farbe. Es ist nicht wieder zugeben wie eindrucksvoll die Novizen der Melanesichen Brüderschaft singen könnnen. Man muss sie selber hören und sehen.
Blog · 03. Juli 2017
Wir haben seit Monaten nicht mehr gebloggt. Wie schafft man den Neustart? Und dann auch noch ohne Bild...
Arbeit · 10. Januar 2017
In den nächsten Jahren werden wir drei verschiedene Sprachen lernen. Auf jeden Fall sind das Tok Pisin (Papua-Neuguinea) und Pijin English (Salomonen). Welche die dritte sein wird, wissen wir noch nicht, aber es wird eine Sprache aus dem Gebiet sein, in dem wir auch arbeiten werden. Wenn ich auf meine schulischen Leistungen in Sachen Sprache blicke, dann denke ich manchmal: Wie soll ich das denn schaffen? Gleichzeitig freue ich mich aber auch, wenn ich mir anschaue, was auf uns zukommt. In der...
Reise · 02. Dezember 2016
In gut 8 Wochen geht es, wenn alles nach Plan läuft, los. Wir machen uns auf den Weg auf die Salomonen. Viel mitnehmen kann man ja bekanntlich nicht, wenn man mit dem Flugzeug fliegt. Für drei Personen sind das, wenn es gut läuft, sechs mal Gepäck, sechs mal Handgepäck und wir, macht zusammen 270 Kilogramm. Wenn ich ausrechnen würde, was wir in unserer Wohnung an Dingen haben, dann komm ich schnell über die 120 Kilogramm Gepäckgewicht. Wahrscheinlich wiegt der Krempel, den wir letztes...
06. Oktober 2016
Herbstlaubtrittvergnügen: Wenn es nach Ben Schott gehen würde, wäre das ein Germanismus für die englische und andere Sprachen. Ich weiß nicht, wann ich das letzte mal ein Herbstlaubtrittvergnügen hatte, heute habe ich jedoch über Jahreszeitenwechsel nachgedacht, über den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter. Eigentlich mach ich mir nichts aus Jahreszeitenwechseln. Ich habe meine Lieblingsjahreszeit, den Frühling - den meinetwegen könnte es immer anfangen zu grünen. Und...
Rezepte · 09. August 2016
Wer sich für das Lied "der Hahn ist tot" interessiert, wird hier fündig. Ein Beispiel für eine gelungene Übersetzungsarbeit findest du hier.
Blog · 02. August 2016
Das ist eine Frage, die sich der ein oder andere vielleicht schon mal gestellt hat. Die Antwort darauf ist merkwürdig einfach: Man fängt einfach an zu schreiben. Aber über was, über wen und wieso? Diese Frage will ich anhand unseres Blogs beantworten. Aber über was…? Über das, was wir so erleben und erlebt haben. Dinge, die wir spannend und teilenswert finden. Dieser Blog hat kein spezielles Thema, wie Fotografieren, Rezepte, Reisen mit Kind oder Katzen, sondern es ist eher ein...